ARTderKUNST

Persönliches

Art-der-Kunst ~ Heilarbeit ~ Energetische Raumgestaltung ~ Kunst ~ Evergreen-Urnen ~ Sarggestaltung ~ Textgestaltung ~ Gabriele Hahn, Schloß Holte Stukenbrock



Mitten im Winter des Jahres 1968 bin ich als Jüngste von drei Geschwistern in Bielefeld geboren worden. Mein Weg führte, wie bei so vielen, über die Schule zum Fachabitur und über eine Ausbildung, die ich im kaufmännischen Bereich absolvierte. Im Jahr 2002 machte ich mich mit einem Einzelhandelsgeschäft selbständig. Im Dezember 2002 lernte ich einen Menschen kennen, der meine Neugier für die Welt hinter der Fassade von Alltagssorgen, Ärger und Überlebenskampf, anfachte. Ich hatte viele Fragen, auf die mir niemand eine Antwort geben konnte und die Frage nach dem Sinn des Lebens - die war mir einfach zu hoch. Hatte ich sie mir jemals gestellt?

Von diesem Zeitpunkt an begann ich zu erforschen und wollte wissen, ob es mehr gibt, als das, was ich kannte und was mich zur Realisierung meiner Ziele und Wünschen bringen konnte. Zunächst erwartete ich natürlich Beweise, denn sonst hätte ich mir die Zeit dafür nicht nehmen brauchen. Eher skeptisch und belächelnd, ließ ich mich auf “Wunder“ ein, ich war offen für etwas mir noch Unbekanntes. Wie bei Allen, die sich auf diese neuen Erfahrungen einlassen, erhielt ich meine Beweise. Stetig erhielt ich sie und wollte stetig neue, und stetig zweifelte ich auch wieder …. so ist es wohl am Anfang, und auch noch länger, auf dem Weg. Langsam konnte ich das, was sich mir zeigte und was ich fühlen konnte, nicht mehr verleugnen und in den folgenden, sehr schmerzhaften Jahren hielt mich meine Bewusstseinsarbeit und die Hoffnung auf eine göttlich, geistige Welt am Leben.

Im Jahr 2012 führte mich mein spiritueller Weg nach Münster zu dem Heiler Axel Köppe und zu seiner Frau Ursula. Da ich in den letzten Jahren auch einige, ich sage mal “gefährliche Halbwissende“, dunkle, okkulte Rituale und so manche machtbesessene und manipulierende Menschen kennenlernen durfte, um achtsamer zu sein; war ich sehr vorsichtig und skeptisch, was einen weiteren spirituellen Lehrer und Vertrauten in meinem Leben anging. Axel konnte mich mit all´ meinen Ängsten und Vorurteilen annehmen. Zu keiner Zeit hat er etwas von mir erwartet, zu dem ich nicht bereit war oder wo mein Ego nicht hinschauen wollte. So schwer es auch für mich war, er und auch seine liebe Frau haben mich bedingungslos unterstützt. Seiner liebevollen Strenge und natürlich meiner wahrhaften, disziplinierten Arbeit an meinen Einstellungen und Vorstellungen vom Leben, habe ich es zu verdanken, dass ich meinem Potenzial - meinem Sinn des Lebens - immer näher kam. Ich konnte mich erkennen und zwar genau so, wie es sich für mich richtig anfühlte. Ich habe allerdings erkennen dürfen, dass Schritte immer zu tun sind, stehenbleiben führt nicht zum Erfolg. In den kommenden fünf Jahren besuchte ich auch mehrere Seminare bei der medialen Beraterin, Claire Avalon im Saarland, die Menschen liebevoll, aber bestimmt mit Ihrer Lebensaufgabe und ihrem Karma konfrontiert. Ab diesem Zeitpunkt wollte ich es wissen, wollte wissen, was mich blockierte, mich traurig machte, mich mutlos machte und mich beschränkte. Ich wollte wissen, wie es wirklich geht und was ich dazu benötige, um mir das zu erschaffen, was ich wahrhaftig will. Mir machte es immer mehr Freude, zu fühlen, was in mir steckt und aus diesem Grund habe ich den Weg auch weiter verfolgt, diesmal aber bewusst, mit dem Wissen um das Wirken der aufgestiegenen Meister, der Großen weißen Bruderschaft.

Aus meiner kreativen, spirituellen Arbeit hat sich seit dem Jahr 2003 eine individuell begleitende Kunst entwickelt. Im Jahr 2013 habe ich meine Ausbildung zur Geistigen Heilerin und Reinkarnationstherapeutin absolviert, sowie mich über Sterbe- und Trauerbegleitung fortgebildet. Dieses Wissen und auch das stetige Studium esoterischer Psychologie nach Michael D. Robbins, Ph. D. fließen nun in mein Wirken mit ein. Nähere Informationen über mich und meine Arbeit finden Sie unter dem Menüpunkt -Heilarbeit-.